EINE LÖSUNG GEGEN DAS RANZIGWERDEN IHRER NÜSSE

  Okt 31st, 2018   -     Aussicht   -  

ENTDECKEN SIE INSERE STUDIE 2018 ZUR
Evolution von Ranzigkeit unbehandelter vs. gerösteter vs. vakuum-sattdampf-pasteurisierter Nüsse

DIE STUDIE

Seit Anfang 2018 führen wir eine 18-monatige Studie zur Beobachtung der Entwicklung von Ranzigkeit auf unbehandelten Nüssen vs. gerösteten Nüssen vs. mit Vakuum Sattdampfinjektion pasteurisierten Nüssen durch.

ERGEBNISSE DER STUDIE NACH 6 MONATEN
(entspricht 3 Analysegängen)

Was lässt sich in diesem Stadium der Studie (T3 / 6 Monate) auf Walnüssen beobachten?

Nach einer ersten Periode von 2 bis 4 Monaten beobachten wir eine Stabilisierung der Werte des pasteurisierten, vakuumverpackten Produkts und darüber hinaus eine Abnahme der Werte auf dem pasteurisierten, nicht vakuumverpackten Produkts. Im gleichen Zeitraum nehmen die Werte aller nicht pasteurisierten Produktmuster (vakuum- und nicht-vakuumverpackt) stark zu.

Die Geschmackstests bestätigen diese Werte: „Die unbehandelte Walnuss hat einen ranzigen
Geschmack, der ausgeprägter als bei der behandelten und nicht unter Vakuum gelagerten Nuss ist“
Geschmackstester-Jury, T3 (6 Monate)

WAS SOLLTEN SIE SICH MERKEN?

Die kombinierte Wirkung von Vakuum und Sattdampf erlaubt:
✓ Eine verlangsamte bzw. stagnierende Entwicklung der Ranzigkeit auf Nüssen durch Inaktivierung der enzymatischen Aktivität und somit eine verlängerte Haltbarkeit der Produkte ohne besondere Lagerbedingungen.
✓ Eine hocheffiziente, homogene und nachhaltige Keimreduktion mit Reduktionsraten von 5-Log oder mehr.

LESEN SIE HIER DEN DETAILLIERTEN BERICHT 

Nous contacter